wp5a9c7882.png
wp324c9975.png
wpdc3b0026.png
Nächster Termin
Sa 29.09.2018
Singen beim
Seniorennachmittag
Vorstand
Satzung
Mitgliedsbeitrag
Impressum
Unsere Freunde
 
zurück

Jubiläumstag - 15 Jahre Frauenchor

Sonntag, dem 11. Oktober 2009 feierte der Frauenchor des Gesangverein Liederkranz Karlsruhe-Daxlanden sein 15-jähriges Bestehen.

Die Festlichkeiten begannen mit einem Gottesdienst um 10.30 Uhr in der Heilig Geist Kirche zu Daxlanden, den der Gemischte Chor des Liederkranz  unter der Leitung von Herrn Musikdirektor Wolfgang Thiedemann gesanglich umrahmte.Herr Pfarrer Klauser, der den Gottesdienst zelebrierte, hieß die Sängerinnen und Sänger aufs herzlichste willkommen und war sichtlich erfreut über die Liedbeiträge des Chors und den Solovortrag der Sängerin Birgitta Maier.

In seiner Predigt über das Beten, bezog Herr Pfarrer Klauser immer wieder den Gesang mit ein, ist doch nach den Worten des Kirchenvaters Augustinus das Singen doppeltes Gebet. Im mit den Vereinsfahnen und Blumenarrangements herrlich geschmückten Gemeindesaal von Heilig Geist, wurden die Feierlichkeiten mit einem Sektempfang und dem anschließenden gemeinsamen Mittagessen und später bei Kaffee und Kuchen fortgesetzt.

Liedbeiträge der Männer und der jungen Liederspatzen zu Ehren der Frauen gaben dem Festtag den passenden und würdevollen Rahmen.  Für das leibliche Wohl sorgte der Moderne Chor - die Modern Voices.

Der erste Vorsitzende Klaus Kohlmann und die stellvertretende Vorsitzende, Helga Grossmann, die auch gleichzeitig  Chorsprecherin der Frauen ist, stellten in Ihren Ansprachen nochmals die im Gründungsjahr des Frauenchores richtige und zukunftsweisende  Entscheidung der damaligen Verwaltung heraus, Sängerinnen für den Verein zu gewinnen.

Der ursprünglich reine Männergesangverein war, wie viele andere Vereine, im Laufe der Zeit „in die Jahre gekommen“. Der einst an Sängern so starke Chor, drohte zu überaltern  und es fehlte an Nachwuchssängern. Noch war keine Eile geboten, doch man wollte rechtzeitig die Weichen stellen. Bedenken gab es von Seiten der Sänger, die in der Historie begründet waren. Doch diese konnten ausgeräumt werden, da der Männerchor aufgrund der Sängerzahl eigenständig weiterbestehen konnte und der Männerchorstatus damit zwar eingeschränkt, aber dennoch erhalten blieb.

So fanden sich ab dem Sommer des Jahres 1993 fünfundzwanzig Frauen zunächst einmal zu Probesingstunden zusammen, um den Verein mit ihrem Gesang zu unterstützen. Es gehörte schon Mut und eine Menge diszipliniertes Üben dazu; galt es doch die Männer vom Vorteil weiblicher Stimmen zu überzeugen. Schließlich standen die Frauen Sängern gegenüber, die über viele Jahre Chorerfahrung verfügten und darüber hinaus duldete man in den Männergesangvereinen in früheren Jahren allenfalls Festdamen, niemals aber Sängerinnen.

Ab dem Jahre 1994 konnte sich der Gesangverein Liederkranz Daxlanden dann offiziell als Männerchor, Frauenchor und Gemischter Chor präsentieren. Durch die neuen Chorformationen war es nun auch möglich Lieder für Gemischte Chöre einzustudieren.  Ein noch größeres Repertoire an geistlichen und profanen Liedern - auch in verschiedenen Sprachen - bis hin zu Operettenmelodien stand zur Verfügung und konnte von den Chören dargeboten werden.

Der erste große, gemeinsame Auftritt mit den Frauen fand am 24. Dezember 1994 zur Christmette in der Heilig Geist Kirche in Daxlanden statt.

Die Zahl der Sängerinnen nahm stetig zu. Im Jahre 1997 zum 150-jährigen Jubiläum des Vereins  waren es bereits 49 Sängerinnen und im Jahre 2002  erhielt der Liederkranz nochmals Verstärkung. Die Liedertafel-Lyra Grünwinkel 1884 e.V. musste aufgrund zu geringer Sängerzahl aufgeben. Die Sängerinnen und Sänger kamen zum Liederkranz nach Daxlanden und wurden hier gerne aufgenommen. Im Jahre 2003 war mit 53 Sängerinnen zum Gründungsjubiläum der Höchststand erreicht.

Zahlreiche Feste, Auftritte und Konzerte wurden im Laufe der 15 Jahre zu den verschiedensten Anlässen mit Bravour gemeinsam gemeistert. Der Jubiläumstag des Frauenchors neigte sich nach frohen Stunden mit dem gemeinsamen Lied "Ein schöner Tag ward uns beschert" dem Ende entgegen.

Marion Kohlmann

zurück