wp5a9c7882.png
wp324c9975.png
wpdc3b0026.png
Nächster Termin
Di 20.03.2018
Jahreshauptversammlung
Vorstand
Satzung
Mitgliedsbeitrag
Impressum
Unsere Freunde
 
zurück

Die “Modern Voices„ gaben ihren ersten Konzertabend
in der Philippuskirche

- Von geistlich bis jazzig - so lautete das Motto des ersten öffentlichen Konzerts der Modernen Stimmen des Liederkranz Daxlanden, das am Samstagabend in der voll besetzten Philippuskirche in der Rheinstrandsiedlung stattfand. Unter der Leitung von Ralf Heckner, der den Chor erst im Februar übernommen hat, boten 30 Sängerinnen und Sänger Vokalmusik aus einem erfreulich vielseitig angewachsenen Repertoire.

Nach kurzen Begrüßungsworten durch den ersten Vorsitzenden Klaus Kohlmann bildeten geistliche Lieder den Auftakt mit dem südafrikanischen “Mashiti Amen„, dem Kanon “Ich will den Herrn loben„ “Sweet and Low„, “We shall overcome„ und Dietrich Bonhoeffers “Von guten Mächten„. Dann folgten Songs der in den 70er Jahren berühmt gewordenen schwedischen Popgruppe Abba. Bei “I have a dream„, “Mamma mia„, “Dancing Queen„ und “Money, Money, Money„ wurde der Chor begleitet und unterstützt von jungen Sängern der Lieder(kranz)spatzen und deren Chorleiterin Frau Rita Huber-Süß. Mit jazzigem “Bourreé for W.A.„, “Heaven is a wonderful place„ und “Autumn leaves„ setzte der Chor weitere Glanzlichter.

Die beiden Chormitglieder Stefanie Kuhlmann und Michael Wagner führten souverän durch das Programm; zwei junge Musikerinnen stimmten das Publikum und den Chor mit Trompete und Oboe auf die einzelnen Liederblöcke ein. Mit den internationalen Popballaden “Walking in Memphis„ von Marc Cohn, “For the longest time„ von Billy Joul, und “Killing me softly„ endete das Konzert nach gut einer Stunde.

Ein überzeugendes Gesangsergebnis im passenden Rahmen der Philippuskirche, ein begeistertes Publikum und viel Applaus waren der Lohn intensiver Chorarbeit mit dem neuen Chorleiter in diesem kurzen Jahr. Bei einem anschließenden kleinen Stehempfang bot sich die Gelegenheit mit den Chormitgliedern ins Gespräch zu kommen und den Konzertabend bei einem Glas Sekt ausklingen zu lassen. Man darf gespannt sein auf weitere konzertante Auftritte und wird sicher wieder von ihnen hören – den “Modern Voices„ und ihrem Chorleiter Ralf Heckner vom Liederkranz Daxlanden.

Marion Kohlmann

zurück