wp5a9c7882.png
wp324c9975.png
wpdc3b0026.png
Nächster Termin
Sa 29.09.2018
Singen beim
Seniorennachmittag
Vorstand
Satzung
Mitgliedsbeitrag
Impressum
Unsere Freunde
 
zurück

Weihnachtsfeier 2012 vom Liederkranz Daxlanden

Am 2.12., am 1.Advent, veranstaltete der Liederkranz Daxlanden wieder seine traditionelle Weihnachtsfeier im Begegnungszentrum St.Barbara.
Wie seit vielen Jahren konnte man sich auch dieses Jahr am festlich geschmückten Saal erfreuen. Dies verdanken wir der professionellen Dekorationsarbeit durch Günter Kutterer.
Besonderen Dank möchten wir den Bläsern des Musikvereins Daxlanden aussprechen, die uns und unsere Gäste im Foyer mit weihnachtlicher Musik begrüßten und in Weihnachtsstimmung versetzten.
Am abwechslungsreichen Kuchenbuffet und bei einer Tasse Kaffee konnte man sich stärken, um dann dem Musikprogramm der verschiedenen Chöre zu lauschen.
Es präsentierten sich der Jugendchor, die Modern Voices, der Männerchor, der Frauenchor und der gemischte Chor. Auch haben wir zwischen den Liedvorträgen der Chöre das Publikum zum Mitsingen von bekannten, traditionellen Weihnachtsliedern eingeladen.
Besonders mutig erwiesen sich die drei Jugendlichen Benedikt Hartnegg als Wirt, Lisa Heil als Josef und Klarissa Wagner als Maria in der "Herbergssuche" mit ihren solistischen Gesangsvorträgen. Im weiteren Programmablauf war auch das Duett durch Birgitta Maier und Melitta Kehrer besonders hervorzuheben. An dieser Stelle möchten wir uns noch mal bei unseren mutigen Solisten bedanken, die natürlich einen musikalischen Nachmittag so besonders bereichern.
Eine weitere Bereicherung war die gemeinsame Instrumentalmusik durch unsere Chorleiter Wolfgang Thiedemann am Klavier und Ralf Heckner mit der Geige.
Die Veranstaltung fand dann ihren wahrhaft glänzenden Höhepunkt und auch Abschluss mit dem Lied "Happy X-mas" von John Lennon (siehe Foto). Dafür versammelten sich noch einmal alle Sängerinnen und Sänger der verschiedenen Chöre auf und vor der Bühne. Benedikt Hartnegg und Thomas Fink begleiteten den Gesang mit akustischen Gitarren und beide Chorleiter dirigierten uns durch das mehrstimmige Lied. Die Stimmung, die dabei entstand, verlieh so manchem Sänger und Zuhörer Gänsehaut. Das Lied wurde mit einem tobenden Applaus durchs Publikum beantwortet.
So vergingen schnell die Stunden eines kurzweiligen Nachmittags, an den wir uns gerne zurückerinnern.

Alexandra und Matthias Engel



zurück